Die Akte Staatenlos

Kategorie: Kurzmeldungen Erstellt: Freitag, 13. November 2020

(von Olaf Francke)
Dieses Gejammer von der ewigen Befreiung, der Abschaffung der BRD, der Entnazifizierung - gerade bei Letzterem sollte der Mann, um den es hier geht, vielleicht einmal bei sich selbst anfangen. Worum geht es? Um ein Buch. Und um Rüdiger Hoffmann.

Die Akte Staatenlos

#dieschwarzerose #theblackrose #aufstanddervernunft  #mutzurethik #willensethik #reichsbuerger #hoffmann #staatenlos
Zu dem Thema staatenlos[dot]info, Reichsbürger und Rüdiger Hoffmann habe ich auch ein paar Worte zu sagen: www.akte-staatenlos.de

Ich hatte das zweifelhafte Vergüngen, dem reichsdeutschen Ideologie-Schrebergärtner Rüdiger Hoffmann und seiner Gartenzwergarmee recht nahe zu kommen. Wer dem Störenfrierd im Netz folgt, weiß davon und der weiß auch, dass Hoffmann gegen mich eine Rufmordkampagne startete, in welcher er mich öffentlich als "Satanist" bezeichnete und mich in der Nähe von "Pädophilen" zu verorten suchte. Seine Untergebenen schwärmten auf Befehl aus, um vermeintlich brisantes Material über mich in Erfahrung zu bringen, also Sachen, die zum Teil seit Jahrzehnten im Netz offen zugänglich sind. Nun plötzlich jedoch sah man sich im Rüdihauptquartier angesichts der essentiellen Bedrohung durch "DAS BÖSE" (also, Störenfried - Blogartikel und Videopodcasts) quasi genötigt, ein Bild vom FEIND zu zeichnen. VERBINDE DIE PUNKTE!

Natürlich kam dabei nur unzusammenhängender und zum Teil haarsträubender Unsinn heraus, was will man von solch einer Pümpeltruppe auch anderes erwarten. So wurde unter anderem ein christlicher Kinderbuchautor im Netz des Satanismus und der Pädophilie bezichtigt, weil er so ähnlich heißt wie ich. Aber in Rüdigers Augen sind das nur Kollateralschäden, eine Aufforderung, sich zu entschuldigen, blieb unbeantwortet.

Das Buch, das ich darauf verfasste, widmet sich einigen zentralen Fragen, die sich um Rüdiger Hoffmanns Person und Verein ranken.


Zu Hoffmanns Veranstaltungen kommen nach dem PR-Desaster beim "Sturm auf den Reichstag" vom 29.08.2020 allenfalls noch 20 Zuschauer und eine Hand voll willfähriger Anhänger, die Rüdiger wie einen Heiland feiern. Diese sendet er auch aus, um die Demos von Leuten, die er hasst, weil sie erfolgreicher sind, "abzuflyern" - im Netz nennt man so etwas: SPAM. Hoffmanns Geldgeber Tim R. hat sich abgesetzt und fährt jetzt bei Schiffmann im Corona-Partybus mit.

Ansonsten beschränkt sich das staatsmännische Wirken des großen "Preußen der Herzen" auf wöchentlich zelebrierten ruhestörenden Lärm auf dem Marktplatz von Wittenburg, unweit der königlich-hoffmännischen Residenz. Einen großen Teil seiner Tagesfreizeit verbringt Hoffmann damit, im Netz z.B. bei "Jautube" und bei Telegram seine Entenschar im Teich zu halten, indem er den verängstigten Menschen, welche eine ähnliche Vollmeise spazieren führen wie der Meister selbst, Schauergeschichten von Nazis, Geheimdiensten, Schämträilz und der Corona-Plandemie erzählt, bis diese vor Angst erzittern und inbrünstig den Iwan um Hilfe anflehen. Und er rät ihnen in der Stunde der Not, ihren Seelenkummer einfach in Eierlikör zu ertränken, wohl wissend, dass Psychosen schwimmen können.

Rüdiger Hoffmann Staatenlos

Gern werden dort im Chat auch mal handfeste Naziideologien geteilt und der Holocaust relativiert. Natürlich verwahrt sich der ehemalige NPD-Kader Hoffmann auf das Schärfste gegen solche Anwürfe, immerhin ist er ja ein Freund dieser "zionistischen Religion", aber dennoch finden sich in seinen Chats und Kanälen immer wieder antisemitische Bildkompositionen und Zitate rechtsnationaler Grundsatzideologen wie z.B. Goebbels, Gorsleben usw. - auch rechte Musik wird hin und wieder verlinkt.

Hoffmann Gorsleben Antisemitismus

Das Buch DIE AKTE STAATENLOS wirft einen Blick hinter die Kulissen des Vereins "staatenlos[dot]info-Comedian.e.V." und zeigt auf, wes Geistes Kind diese antidemokratischen Reichsromantiker wirklich sind. Sicher, eine Demokratie muss auch solche Möchtegern-Demagogen aushalten und deren Geschrei ertragen. Aber man muss diese Leute ja nicht gut finden.

DIE AKTE STAATENLOS ist als Taschenbuch bei Amazon erhältlich -> https://www.amazon.de/dp/B08NDRBVZT


Dezember 2020 - Nach dem Hinweis eines anonymen Users bei Youtube haben auch die Heimatlosen das Buch entdeckt. Nicht, dass es einer gelesen hätte ... die lesen eh nur das  Püttelkower Heimatprogramm des großen und über alles geliebten Föhrers. Aber dass der BÖSE SATANIST das verfasst hat, ist was? Ganz klar ... wer weiß es? Genau: STEUERUNG. Hoffmann unternimmt trotz meiner Aufforderung, sich für seine ehrenrührigen Anwürfe zu entschuldigen, nichts dagegen, dass seine Büttel weiter herumgackern und mich als "Satanist" beschimpfen. Da werde ich dann bei der Staatsanwaltschaft wohl noch einmal nachlegen müssen.

 Reaktionen

Hoffmann heult jetzt auf seinem Kanal rum, weil "der Feind den Jautube-Kanal vernichtet" - er hat wahrscheinlich seinen 2nd strike wegen Urheberrechtsverletzung kassiert und die Löschung wurde angedroht. Aber "die Faschisten greifen staatenlos .info an" Klar, logisch... Jetzt müssen die Entlein im Staatendoofteich alle ausschwärmen, die Videos herunterladen und "räapploden" - sprich: Noch mehr YT-Kanäle kaputt machen. Krasses Führerprinzip: Verbrannte Erde! Daraus generiert der Master of Desaster dann neue "Feindmeldungen", mit denen er die Entlein erschreckt und die Angst vor den bösen Impf-Faschisten schürt, um seine Daseinsberechtigung als Freiheitskämpfer-Führer zu untermauern. Und Rüdiger braucht natürlich Geld. Er bettelt wieder um Spenden. Braucht er wohl für seinen Anwalt, um gegen den bösen Satanisten vorzugehen... Sein Anwalt ist übrigens ein bekennedes NPD-Mitglied. Soviel zum Thema "Antifaschismus" ...


Rüdiger kann es einfach nicht lassen. Er muss zwanghaft den Störenfried beleidigen, verdinglichen und bepöbeln. Dabei springt ihm die nackte Furcht aus dem Gesicht. Hier ein Screenshot aus dem Kommentarbereich seines Youtubekanals "staatenlos[dot]info2":

Staatenlos Kommentare


Hier nun ein ganz besonders perfides Beispiel, wie der "Präsident" des Vereins "Staatenlos .Info Comedian e.V." seine Follower bei Telegramm triggert, um sie möglicherweise zu strafbaren Handlungen zu animieren.

Sporachnachrichten

24.12.2020 / 09:32h Audiofile, Länge: 03:29, File Size: 641 KB
User: "nachtjaeger pikass" & "Rüdigers Topinfos Offiziell"
Telegram-Kanal: "Rüdigers Topinfos Offiziell"
https://t.me/befrei/8041
https://t.me/befrei/8042

Transkription der Sprachnachricht von Rüdiger Hoffmann:
"Öh, frohe Weihnachten. Ich hab mich heute morgen grad mal über was aufgeregt. Äh, ich geb euch das mal hier rein. Frohe Weihnachten, ja. Frohe Weihnacht, die habt ihr wirklich die frohen Weihnachten, und zwar folgendes: Ich war neulichst gewesen bei uns in einem Objekt, in einem Industriegebiet bei Schwerin, Schwerin-Buchholz. Betreut vom Malteser-Orden. Der Malteser-Orden, soweit ich das jetzt noch in Erinnerung hab, ist ein eingetragener Verein. Wie Staatenlos .Info Comedian e.V.. Dieser Verein, der sich Malteser-Orden nennt, betreut dort ein Riesenobjekt, voll-ge-stopft-mit-Flücht-lingen, die hier reinmigrieren. Also, die sind nicht nur geflüchtet, sondern die migrieren hier alle rein, die werden von da aus ver-scho-ben! Verschiedene, vor allem aus dem arabischen Raum, die hier reingeholt werden. Das heißt, man hat die ja dort kaputtgebombt und gemacht, getan, und denn kommen die hier in Massen rein und werden hier - migrieren hier rein. Das bedeutet: Nichts gegen diese Menschen, die können gar nichts dafür, die werden ja nur benutzt von diesen Verbrechern, es bedeutet folgendes: Umsetzung des Vernichtungs-Hooton-Plans gegen die deutschen Völker. Rottet sie aus, indem ihr sie vertreut in alle Welt und indem ihr sie überflutet mit fremden Völkern. So-machen-sie-das! So, und jetzt könnt ihr euch überlegen, was ihr noch macht. Diese eine Meldung, die ich jetzt gegeben hab, reicht aus, damit ihr auf die Barrikaden geht. Jo. Ihr nehmt denn halt 'n Löffel in die Hand oder 'n Glas oder 'ne Appelsine - is auch egal, was ihr in die Hand nehmt - und werdet wütend. Tja. Ihr werdet einfach wütend. Und da die Deutschen zur Zeit runtergefahren sind, Männer wurden zu Weibern gemacht, die Weiber zu Männern, oder beides gleichzeitig, und sie nicht mehr wissen, wo oben und unten ist, welches Geschlecht sie sind und was sie überhaupt sind, dass sie nichtmal wissen, welche Wurzeln sie haben, dass sie gar nicht wissen, dass sie Deutsche sind, und wenn sie sagen wir s... ich bin Deutscher - Nein! Ich bin nicht ... kein Deutscher! Nein, Nein, nein, nein! [unverständlich] Nazi! Da sie so weit züchisch kastriert worden sind, sind diese Menschen nicht mehr in der Lage, auch nur einen Löffel in die Hand zu nehmen. Das können sie nicht. So, und jetzt wisst ihr Bescheid, in welchem Status wir uns befinden. Die wenigen, die übrig geblieben sind, die letzten Mohawks. In dem Sinne wünsch ich euch nen schönen Tagesbeginn am 24. Dezember 2020, ne wundervolle besinnliche Weihnacht, eine be-sinn-liche-Weih-nacht. Der Mohawkindianer sollte wissen, dass er ein Mohawkindinaner ist. Der Deutsche sollte wissen, dass er ein Bade, ein Sachse, ein Mecklenburger, ein Schwabe ist und ein Preuße ist. Hashtag: Sollte man wissen. Wenn man es nicht weiß, ist man weg vom Fenster, und zwar eins: ge-löscht! Und darum überlecht euch das, was ihr noch weiter macht. Ganz einfach. Der Rüdiger redet so hart. Ich will nur noch sehen, eins, entweder wir haben hier Menschen - und zwar identitäre Menschen - Menschen mit Identität oder wir haben hier Blättchen im Wind. Und die Blätter im Wind, die Spreu, kann sich hier von meinem Umkreis verziehen. Kann wir nicht gebrauchen. In dem Sinne, alles Liebe. Wir sehen uns. Ihr wisst Bescheid. Weiteres folgt."

Bewertung: Der ehemalige NPD-Kader Rüdiger Hoffmann, der bereits wegen Anstiftung zum Mord und anderer Delikte vorbestraft ist, gibt sich hier als Wiederholungstäter. Dabei ist er nicht ganz so simpel, wie er sich gern gibt. Aus eigener Erfahrung weiß er, dass direkte Anstiftung zu Straftaten und deutliche Volksverhetzung schwer geahndet wird, also versucht er in seiner Ansprache an seine "Follower", diese zu manipulieren.

Alles in allem eigentlich ein Paradebeispiel für rechtsextreme Hetze im Kleid der Unscheinbarkeit. -> Ängste triggern -> Ängste verstärken -> Handlung fordern -> Trotz triggern -> Ängste verstärken -> Gemeinsamkeit und Sieg in Aussicht stellen. Das nennt man mittelbare Anstiftung und Volksverhetzung.
Sollte nun also einer seiner eifrigen Anhänger loslaufen und ein Asylantenheim in Brand setzen, kann der feine Herr Hoffmann sagen: "Ich hab doch nichts gemacht." Und den Täter kennt er natürlich nicht. So machen Rechtsextreme das gern, die Dummen losschicken und sie verheizen.


Nachtrag 29.12.2020

 Haftung

Gern und immer wiederkehrend fordern Hoffmanns Jünger Mitkämpfer wie "Timo" oder "Schleswig-Holstein. Info" die VOLLE HAFTUNGSÜBERNAHME von Impfärzten, Youtubern, Polizisten, Nachrichtensprechern, Chatgruppenmitgliedern, Staatsoberhäuptern und Regierungschefs, juristischen Personen im See- und Handelrecht, dem Vatikan, und so weiter ... und so fort. Dabei nimmt es Hoffmann selbst mit der Haftung für das eigene Handeln offenbar nicht so genau. Er unterzeichnet Urkunden lediglich mit seinem Vornamen und sieht sich nicht genötigt, die erforderliche Haftung zu übernehmen für das, was er da so unterzeichnet.

 


Der Link zum Buch: www.akte-staatenlos.de

Zugriffe: 1398