Die Milch macht's!

Kategorie: Denk-Anstoß Erstellt: Montag, 02. Mai 2022

Die Agrarwirtschaft lässt nichts unversucht, um uns ihre industriell erzeugten Produkte als "natürlich" und qualitativ hochwertig zu verkaufen. Schauen wir uns das einmal an. Anspruch und Realität gegenübergestellt. Ja?

Weiterlesen: Die Milch macht's!

Stoppt die Massentierhaltung

Kategorie: Denk-Anstoß Erstellt: Freitag, 15. April 2022

Ein wirklich ernst gemeinter Aufruf von jemandem, der weiß, wie es aussieht.

Weiterlesen: Stoppt die Massentierhaltung

Steter Tropfen ...

Kategorie: Denk-Anstoß Erstellt: Samstag, 19. Februar 2022

... höhlt den Stein, sagt man. Und das sagen sich auch die Far-Right-Ultras in diesem Lande. Heute ist man nicht mehr "rechtsextrem" wie seinerzeit die NPD-Eleven. Einen von diesen Faschisten kennen wir im Störenfried ja schon ganz gut, nämlich den feinen Herrn Rüdiger Hoffmann. Um den geht es heute ausnahmsweise mal nur am Rande, denn das, was hier hinter den Reihen läuft, ist eine Nummer zu groß für das Pummelchen vom Marktplatz.

Weiterlesen: Steter Tropfen...

Slawa Ukrajini - Was ist Freiheit wert?

Kategorie: Denk-Anstoß Erstellt: Mittwoch, 02. März 2022

(von Olaf Francke)
In diesem Beitrag geht es nicht um gute Kriege oder böse Kriege. Es geht nicht um gerechtes Töten oder simplen Mord. Es geht auch nicht um die Frage, welche Demokratie besser ist. Es geht um Bilder. Kriegsbilder. Die hier gezeigten Bilder (Screenshots) entstammen der Dokumentation "Ukrainian Agony" des umstrittenen deutschen Fotojournalisten Mirko Möbius (wenn nicht anders gekennzeichnet). Ich stelle sie in den Raum, um den Narrativen von der friedliebenden Regierung in Kiew und ihren demokratischen Erfüllungsgehilfen etwas entgegenzustellen und die medial gehypten Bilder von den freundlichen, gutmeinenden Demonstranten im Westen angemessen auszuwuchten. Die Originaldokumentation ist auf https://nuoflix.de/ einsehbar.

Weiterlesen: Slawa Ukrajini - Was ist Freiheit wert?

Der Satanscode 666

Kategorie: Denk-Anstoß Erstellt: Samstag, 05. Februar 2022

(von Olaf Francke)
Die Reichsbürger und Sozialgeldfaschisten dieser Republik, die ein gewisser wegen Anstiftung zum Mord vorbestrafter, ehemaliger NPD-Funktionär gern um sich geschart sieht, schießen sich langsam auf eine neue, von StGB noch nicht erfasste Masche des Antisemitismus ein. Der Joood ist jetzt SATAN. Zugegeben, das ist nicht neu, hat Goebbels auch schon gemacht, kommt aber gut an im "volksnahen Widerstand".

Weiterlesen: Der Satanscode 666

Empfehlung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.