Copycat - oder: Urheberrecht ist Besatzerrecht und ungültig?

Kategorie: Kurzmeldungen Erstellt: Sonntag, 13. Juni 2021 Drucken

Man könnte ja meinen, die Leute, welche die BRD als demokratischen Staat ablehnen oder ihn eben nicht so toll finden, wie die 99,99% anderen Leute in unserem Land, arbeiten irgendwie zusammen und solidarisieren sich untereinander, um irgendwas - was auch immer - zu erreichen. Aber, weit gefehlt, die kannibalisieren einander, wo sie können.

Videofälschung durch staatenlos.info

Um das, was nun folgt, verstehen zu können, sollte man sehr genau aufpassen, denn es tauchen viele Namen MEHRFACH auf, obschon sie zu völlig unterschiedlichen Akteuren gehören. Deshalb zunächst eine kleine Übersicht.

  • Person 1: DANIEL MANTEY - Ein Moderator aus Leipzig, der öfter mal beim Demokratiekritiker von Hans-Joachim Müller im Kanal "Tageskorrektur", der als QAnon-nah und rechtorientiert gilt, auftritt.
  • Person 2: RÜDIGER MANTEY - ein Reichsbürger, der zweimal den Nachnamen wechselt und nun Rüdiger Hoffmann heißt, wie ein bekannter Comedian. Rüdiger Hoffmann (ehemals Klasen, Mantey), ist ein ehemaliger NPD Funktionär und betreibt einen Verein, der als "staatenlos.info - Comedian e.V." firmiert und die BRD abschaffen will.
  • Person 3: CHRISTIAN MANTHEY - ein minderbegabter Webdesigner aus der Berliner Reichsideologenszene, der für Rüdiger Hoffmann (geb. Mantey) die Öffentlichkeitsarbeit bestreitet und vielfach Videomaterial editiert, er tritt auch auf Veranstaltungen als Redner auf.

Ja, eigentlich ein feiner, preußischer Nachname, wenn all diese Leute damit nicht so arg Schindluder treiben würden. Dadurch wird er quasi schon zu einer Art Fluch. Warum das so ist, dazu komme ich jetzt. Es geht um ein kurzes Video bei Youtube - na ja, eigentlich um drei Videos (die man sich übrigens anschauen sollte, um den grotesken Witz dieser Sache zu verstehen).

  • Erster Akt: Herr Hans-Joachim Müller lädt in seinem Kanal "Tageskorrektur Zweitkanal" ein kurzes Ankündigungsvideo für eine Onlinekonferenz am 13.06.2021 (!) hoch. Moderator und Sprecher ist Herr Daniel Mantey. Die Konferenz trägt den Titel HEIMAT und man hat einige Wortführer der Anti-BRD-Bewegung eingeladen. Es geht um das Thema Wahlverweigerung. Link zum Video: https://youtu.be/zcG_mjj0y-c / gesehen am 13.06.2021 um 19:30h.
  • Zweiter Akt: Herr Christian Manthey lädt auf dem Youtubekanal "staatenlos.info-Heimat-ist-ein-Paradies" ein Video hoch, das den im ersten Akt erwähnten Herrn Daniel Mantey zeigt. Allerding ist die Stimme nicht die seine, die Tonspur wurde nämlich von Christian Manthey manipuliert. Zu hören ist Christian Manthey, der auf das Bild von Daniel Mantey spricht und sich Mühe gibt, möglichst Lippensynchron zu manipulieren, was allerdings nur mäßig gut gelingt. Er lädt für den 18.06.2021 (!) sogar ähnliche Leute ein wie der Kanal im ersten Akt (also, zumindest sagt er das). Die verwendeten Font Types und Symbole sind ähnlich, nur zeigt Christian Manthey die URL und Symbolik des sogenannten "Heimatschutzbundes", eine Neukreation von "staatenlos.info", um ein anderes Publikum anzusprechen. Link zum Video: https://youtu.be/Y6wUm9e4j7Q gesehen am 13.06.2021 um 19:35h. Nachtrag 21:00h: Das Video wurde inzwischen auf "privat" gestellt, ist aber hier als Backup verfügbar: http://www.der-stoerenfried.de/dl/video_manthey.mp4
  • Dritter Akt: Herr Hans-Joachim Müller lädt in seinem Kanal "Tageskorrektur Zweitkanal" ein weiteres Video hoch, in dem Daniel Mantey klarstellt, dass das Video aus dem zweiten Akt eine klare Fälschung ist, mit der versucht wird, die Zuschauer zu einer anderen Veranstaltung zu locken, die ein Plagiat des ersten Aktes darstellt und, wie immer, ein plumpes Machwerk der "staatenlos.info" Truppe ist, die allerdings im Video nicht explizit erwähnt ist. Link zum Video: https://youtu.be/yCK0gKCDb4E
  • Vierter Akt: Der staatenlos.info An-Führer Rüdiger Hoffmann setzt kackfrech noch eins drauf. Urheberrecht ist dem Mann scheißegal, auch das Recht am eigenen Bild ist ihm fremd (außer, wenn jemand ihn zur Rechenschaft zieht, dann fällt ihm das alles plötzlich wieder ein). Er benutzt das Konterfei des Daniel Mantey aus dem Video des dritten Aktes, um in seinem Verschwörungs-Chat bei  Telegram wieder Werbung für seine eigene Veranstaltung zu machen und setzt neben und unter das Bild des Herrn Mantey einfach wieder eine dreiste Montage mit der Domain und dem abgekupferten Veranstaltungstitelbild vom 13.06. - gleichzeitig faselt Hoffmann wirres Zeug von Zieh-Ai-Äih und us-amerikanischen Internetfirmen und der übliche Blah! halt ... man gewinnt langsam den Eindruck, dass dieser Hoffmann völlig jenseits von Gut und Böse und mittlerweile komplett irre ist. Link zum Telegram-Video (im Webbrowser aufrufbar): https://t.me/befreidiskussion/262921

 

Daniel Mantey Fälschung

Dass Christian Manthey das Video von Daniel Mantey vorsätzlich gefälscht und gekapert hat, steht völlig außer Frage, er hat es dann auch sofort auf "privat" gestellt, als es Ärger gab. COPYCAT nennt man Leute, die gewissenlos die urheberrechtlich geschützten Inhalte anderer Menschen benutzen, um sich selbst damit hervorzutun. Diese äußerst verwerfliche und respektlose Art, sich die Inhalte anderer zu eigen zu machen, hat in Rüdiger Hoffmanns Umfeld aber Methode. Seine Videokanäle werden wegen Copyrightverstößen in schöner Regelmäßigkeit gelöscht, was natürlich alles "Angriffe der Geheimdienststeuerung" bedeutet, klar.

Sein gesamtes "Befreiungsprogramm" hat Hoffmann von Norbert Gogolin ("Kommission 146") im Jahr 2012 kopiert und als sein eigenes ausgegeben (siehe hierzu Buch: "Der Ver- Führer", S. 37ff.; www.akte-staatenlos.de). Die neue Kampagne von Hoffmanns "Heimatschutzbewegung", betitelt als "Misch dich ein" entstammt einem Buchtitel zum Thema Klimawandel für Kinder und Jugendliche (ISBN 978-3-8415-0665-8), und so fällt auf, dass keine der Inhalte, die Hoffmanns Verein irgendwo proklamiert, auf dem eigenen Mist gewachsen sind.

Dass die komische Truppe nun allerdings dreist dazu übergeht, komplette Videos anderer Leute zu fälschen, ist wirklich der Gipfel der Frechheit. Aber offensichtlich finden die Schrumpfgermanen in Hoffmanns Haus-Chat das nicht besonders verwerflich, im Gegenteil, sie bezichtigen z.T. sogar den Urheber des Videos der Fälschung. Auf ein derart schmales Brett muss man erstmal kommen.

Ja, das leidige Fußvolk. In der Staatenlos-Chatgruppe tut sich eine besonders eifrige und frenetische Anhängerin des Herrn Hoffmann stets hervor, sie betrachtet ihn gar als "Erlöser", wie sie dort selbst schreibt (Quelle: https://t.me/befreidiskussion/235391 / gesehen am 13.06.2021 um 20:08h). Die Dame heißt UTE und fällt sonst eher durch das Bejubeln von Videobeiträgen des Salafisten-Hasspredigers Pierre Vogel auf (Quelle: https://twitter.com/DostDiri/status/1403861050441752576?s=20 / gesehen am 13.06.2021 um 20:13h). Im Staatenlos-Chat ist sie der Claquer erster Garde. Alles, was Rüdiger Hoffmann sagt, kann nur wahr sein, was nicht von ihm gesagt wird, ist Element der sogenannten "Steuerung". "Wohlan!" - mit dieser Parole kommentiert die Dame begeistert jeden Furz, den der wegen versuchten Mordes vorbestrafte Reichsromantiker mit Faschismushintergrund lässt.

Ute Diri Dost Kommentare

Zum oben erwähnten Video nun fühlt sich die Guteste berufen, bei Telegram und YouTube Kommentare abzugeben. Obschon  für jeden Laien offensichtlich ist, dass Hoffmanns Manthey ein Video bei Müllers Mantey schlichtweg geklaut und den Inhalt gefälscht hat, streitet sie Stein und Bein, es handele sich bei Daniel Manteys Video um eine "Fälschung" und bezeichnet es als einen "Sturmangriff vom System".

Nun gibt es da zwei Möglichkeiten der Deutung:

  • a) Sie ist wirklich so beschränkt, zu glauben, "das System" benutzt das Video einer konkurrierenden Reichsbürgergruppe, um von Rüdigers Veranstaltung abzulenken und benutzt einen Konkurrenten, um dessen Bild über Christian Mantheys Sprechrolle zu legen

oder

  • b) Sie handelt vorsätzlich und versucht wie Christian Manthey selbst als lausiger Trittbrettfahrer von Daniel Manteys Veranstaltung die Leute wegzulocken.

Beide Varianten zeigen ziemlich deutlich auf, wie es um die Verfasstheit von Hoffmanns Anbetern beschert ist. Wer mehr über die fanatische Ute, deren Name mich immer an wilden Majoran erinnert, wissen möchte, dem sei das STÖRENFRIED-Buch "Der Ver-Führer" ans Herz gelegt. Bestellinformationen dazu gibt es hier: https://www.akte-staatenlos.de

Zugriffe: 309

Empfehlung

Der Junge vom KNasck - Rufdi Kupfer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.